Alle Artikel mit dem Schlagwort: tasse

Die Tassen in meinem Schrank

Ich hatte bei Hirnrindes Blogparade nicht mitgemacht, da ich eigentlich keine explizite Lieblingstasse besitze und zu den von mir benutzten (Lieblings-)Tassen keine besonders tolle Geschichte zu erzählen habe. Beim Treffen der Ironblogger diese Woche in der Schreckenskammer wurde ich allerdings im Rahmen einer netten Unterhaltung schnell vom Gegenteil überzeugt, Diese Anregung möchte ich nun als aktuellen Blogbeitrag aufnehmen und noch ein paar Anmerkungen zum Thema Lieblingstasse nachliefern, auch wenn die Blogparade mittlerweile abgeschlossen ist. Ausser Konkurrenz sozusagen. Und es wird auch nicht bei einer Tasse bleiben. Tasse Nr. 1 – das Pariser Modell Meine heimliche Lieblingstasse ist nicht besonders ausgefallen, aber schön. Entdeckt habe ich sie beim Stöbern in einem Pariser Laura Ashley Laden, ich habe sie also quasi im Vorbeigehen mitgenommen, weil sie mir einfach so gut gefiel. Diese Tasse benutze ich immer für meinen allerersten Kaffee am Tag, entweder morgens zwischen Bad und Frühstück oder am Wochenende beim langsamen Aufwachen in meiner Sofaecke – sie lässt den Tag einfach ein bisschen bunter beginnen. Wir haben schon viele Kaffees Stunden miteinander geteilt, weshalb sie auch schon ein paar Macken hat. Und …