Alle Artikel mit dem Schlagwort: schwäbisches

Rheinischer Hefezopf

Rheinischer Hefezopf

Neulich entspann sich zwischen davednb, einer Freundin und mir eine lebhafte Diskussion, was eigentlich der perfekte Belag für einen schwäbischen Hefezopf ist. Nach davednb ist das Nutella. Oder Butter, wenn der Hefezopf ganz frisch ist. Aber niemals Butter und Nutella zusammen. Ich dagegen finde ja, wenn schon Fett, dann richtig, und esse Nutella daher grundsätzlich nur mit Butter drunter auf meinem Hefezopf. Oder dunkles Johannisbeergelee. Selbstverständlich auch das nur mit Butter. „Auf keinen Fall!“ meinte dagegen besagte Freundin. Ihrer Meinung nach kann man Hefezopf nur mit Honig essen. Mit Honig? Hab ich noch nie probiert, aber ich bin auch nicht so der Honigfan. Auf einen gemeinsamen Nenner kamen wir nicht, aber die Diskussion war mir Anlass genug, endlich mal wieder einen Hefezopf zu backen. Allerdings nicht nach dem schwäbischen Rezept meiner Schwiegermutter, denn wie das in der Generation so ist, gibt es kein vernünftiges Rezept dafür, man weiß doch auswendig, wie ein Hefezopf gemacht wird! Als sie auf mehrmaliges Bitten schließlich doch einmal versuchte, mir die Zubereitung aufzuschreiben, hatte ich nachher ein Rezept, bei dem auf der Zutatenliste zwar ein Ei stand, …