Alle Artikel mit dem Schlagwort: schwäbisch

Gaisburger Marsch

Gaisburger Marsch

Ich bin zwar Schwabe und in Baden-Württemberg geboren, meine Eltern aber nicht. Gaisburger Marsch, eigentlich ein typisch schwäbisches Gericht, hatte ich noch nie gegessen, bis ich es kürzlich mal bei meiner Schwiegermutter zu essen bekam. Und – das muss jetzt bitte unter uns bleiben – das war so gar nicht meins. Viel Brühe (BRÜHE!), mittendrin eine dicke Kartoffel und anderes Zeugs, dazu gab es Spätzle. Das soll jemand essen? Also ich sicherlich nicht. Und ganz bestimmt würde ich so etwas auch nie selber kochen, wenn ich es nicht einmal essen will. Nun kamen allerdings zwei Dinge zusammen. Zum einen erzählte mir davednb, dass er Gaisburger Marsch sehr gerne mag. Und zum anderen stolperte ich kürzlich über ein sehr appetitlich aussehendes Bild eines Gaisburger Marschs in meinem Lieblingskochbuch Deutschland, vegetarisch. Hm. Als davednb die Tage mal wieder auf Geschäftsreise war, fasste ich mir ein Herz, kaufte kurz entschlossen die noch fehlenden Zutaten ein und machte mich am Tag seiner Rückkehr ans Werk, um ihn mit einem Gaisburger Marsch zu überraschen. Und stellte als Erstes fest: So mal eben schnell …