Alle Artikel mit dem Schlagwort: Café

Frühstücken bei Madame Tartine

Frühstücken bei Madame Tartine

Aus Zeitmangel gibt es diese Woche nur einen kurzen Blogeintrag, aber dafür einen Frühstückstipp für euch – ich habe heute das Madame Tartine in der Venloer Strasse besucht, ein winziges Cafe, in dem man sehr entspannt sitzen und lauter feine Sachen essen kann: Es gibt natürlich klassisches Frühstück mit Croissant, Pain au chocolat oder getoastetem Weißbrot mit ausgefallenen Aufstrichen dazu, bspw. eine Spekulatiuscrème, die ich ausgesprochen lecker fand. Beim nächsten Mal muss ich unbedingt auch die selbstgemachte gesalzene Karamellcrème testen, aber da kam mir heute die Auswahl an verschiedene Tartines und Croque Monsieur dazwischen, die es außerdem noch gibt. Eine Tartine sah leckerer aus als die andere und ich hätte mich am liebsten durch die ganze Karte gefuttert. Bis zu den selbst gemachten Suppen und Kuchen bin ich leider gar nicht mehr gekommen. Der Kaffee ist lecker und es gibt meine Lieblingslimo – sauer Rhabarberschorle, die einzige wirklich saure Rhabarberlimo. Das Ambiente fand ich sehr ansprechend, das Café füllte sich allerdings erstaunlicherweise nur langsam, obwohl es kürzlich auch in der StadtRevue sehr positiv erwähnt wurde. Geht da hin …