Alle Artikel mit dem Schlagwort: Wordpress

Eventwoche Teil I (aka Bloggen im Tagebuchstil)

Vergangenen Sonntag saß ich vormittags auf dem Sofa und überlegte, ob ich es zeitlich einrichten kann, beim 18. WordPress-MeetUp im Startplatz vorbei zu schauen. Zu dem Zeitpunkt war mein Kalender für die bevorstehende Woche noch einigermaßen leer und ich wusste auch noch nicht, dass sich meine Zeitplanung für diese Woche im Laufe des Tages ziemlich verändern sollte. Daher sagte ich zu. Zum Glück – denn das MeetUp hat wieder richtig Spaß gemacht, Fabian Niesen hat einen interessanten Vortrag über das Thema „Social Media Integration“ gehalten und die Diskussion am Ende des Vortrags fand ich kurzweilig und abwechslungsreich. Vielen Dank dafür an Fabian, an die Organisatoren und an alle anderen Teilnehmer/Teilnehmerinnen! Social Media Integration mit #WordPress – @WPCGN Meetup 24.02.2015 by @fabian_niesen http://t.co/E5YA54K05A via @SlideShare — Fabian Niesen (@fabian_niesen) 24. Februar 2015 Ich fand die Vorstellungsrunde gut, so kann man doch viel besser einordnen, mit wem man es zu tun hat und vor allem gefällt mir sehr, wie neue Teilnehmer in die Gruppe aufgenommen werden. Ich war zum 2. Mal dabei und beide Male fiel mir auf, dass die Organisatoren …

Geh auf los!

Ich hatte schon länger mit dem Gedanken geliebäugelt und jetzt ist es (fast) soweit: Ich habe eine neue Website, kein olles Tumblr-Blog mehr, sondern endlich ein richtiges in WordPress. Oder wie ein Freund meinte: „Willkommen bei den erwachsenen Bloggern!“ Noch ist nicht alles so, wie ich es gerne hätte, ich hab noch einige Ideen und Veränderungswünsche. Mal schauen, ob ich alles verwirklichen kann, wie ich mir das vorstelle. Aber erst einmal bin ich möchtig stolz, dass ich das hinbekommen habe. Ok, ein bisschen mit Support durch @davednb, aber ganz viel habe ich selber gemacht. P.S.: Für den Ironbloggerbot habe ich damit nun künftig auch mal eine schöne Ausrede … P.P.S.: In einem alten Beitrag bin ich gerade über meine Aussage gestolpert, dass ich kein Foodblogger werde. Und nun habe ich eine Kategorie „Essen“ in meinem neuen Blog, tjanun …