Alle Artikel mit dem Schlagwort: Konzert

Rudimental in concert oder Warum ich das Luxor nicht mag

Letzten Donnerstag gab es ein Konzert von Rudimental im Luxor. Ich mag das Luxor nicht besonders. Eigentlich müsste mir der Club gefallen, denn er ist ja eher ein wenig siffig und ich habe irgendwann mal festgestellt, dass ein gewisses Maß an Siffigkeit gut für mich ist. Der Name princess_cgn kommt schließlich nicht von ungefähr, sondern weil mir ein Kollege vor einigen Jahren erzählte, ein anderer Kollege hätte mich gesucht mit den Worten: „Hömma, wo ist denn die Prinzessin?“ Das hatte mir doch zu denken gegeben … Ich mag das Luxor nicht, weil mir die Bühne im Verhältnis zum Saal viel zu eng und zu klein ist. Beim Anblick der Bühne habe ich immer das Gefühl, ich starre aus einem Tunnel heraus in einen Schuhkarton. In einen Schuhkarton, auf den mir die Sicht durch die anderen Gäste vollkommen versperrt ist. Als eher kleiner Mensch habe ich generell das Problem, dass ich meistens keinen vollen Blick auf die Bühne habe. Das ist ok. Wenn ich aber bei einem Konzert von James Blake (ja, Jaaaaaaames Blakechrchrchr …) nicht …

Bloggen – Tagebuchstil

Wochenrückblick vom 16. – 22.9.2013 Diese Woche gibt es zur Abwechslung mal einen Gesamtüberblick, was so die letzten Tage bei mir auf dem Programm stand. Meine “private” Woche war allerdings etwas kürzer aufgrund eines 2-tägigen Seminars in Wiehl. Wiehl, Bad Honnef, Sinzig … ja, beruflich komm ich wirklich rum in letzter Zeit. Von Wiehl gibt es nicht allzu viel zu erzählen, ausser vielleicht, dass ich das tolle Spiel des FC gegen Cottbus am Montag Abend mit zwei Kollegen auf einem iPhone schauen musste. Janelle Monáe im Stadtgarten Kurz gesagt: Ein feines Konzert. Nachdem es endlich anfing. Und nachdem ich das Gefühl überwunden hatte, im völlig überhitzten Stadtgarten keine Luft mehr zu bekommen. Aber mal ernsthaft, was ist das für eine Unsitte, dass Konzerte frühestens eine Stunde nach offiziellem Beginn (nicht Einlass) überhaupt erst anfangen? Gerade wenn auf dem Ticket auch noch steht, dass das Konzert PÜNKTLICH beginnt? Also mich nervt das und die Warterei in dem stickigen Club hätte ich mir gerne erspart. Gott vergibt. @princess_cgn nicht #monae #konzert #verspätung — davednb (@davednb) September 19, …

Verschiedenes – oder: Von Bonobo bis LindyHop

Die letzten Tage war einiges los bei mir. Da waren zum einen Ereignisse, die zu traurig und zu privat sind, um den Weg in dieses Blog zu finden und deretwegen es letzte Woche keinen Blogeintrag gab. Zum anderen waren da aber auch unterhaltsame Ereignisse. Der neue Star Wars Film zum Beispiel. In der Originalversion. In 3D. Im Metropolis. In der 1. Reihe …. weil wir lieber noch ein wenig plauschend und Kölsch trinkend vor der Tür standen, anstatt bei freier Platzwahl darauf zu achten, wie schnell sich der kleine Kinosaal füllte. Aber nachdem der 1. 3D-Schock überwunden war, war das durchaus ein sehenswerter Film. Oder das Bonobo-Konzert in der Live Music Hall, bei dem es durchaus auch echte Instrumente auf der Bühne gab (dem einen oder anderen ist das wichtig) und von dem ihr euch bei YouTube einen Eindruck verschaffen könnt. Oder der LindyHop-Workshop im Hopspot in Ehrenfeld. Überraschend unterhaltsam, über den erzähl ich nächste Woche noch ein bisschen mehr.