Alle Artikel in: Kreativität

Von der Nähbox zum Meerschwein Teil II

Bei der Fortsetzung meines Nähprojekts gingen im 1. Anlauf  erstmal ein paar Kleinigkeiten schief: Füsschen am Kinn festgenäht, 2. Ohr hing viel zu weit hinten … Das konnte so natürlich nicht bleiben, also gleich mal das Auftrenndings herausgeholt und die Naht um das Ohr herum wieder aufgetrennt. Beim Füsschen habe ich es mir einfach gemacht, das habe ich einfach … äh, abgeschnitten. Erkennt man aber gar nicht, der 2. Versuch sah daher schon ein wenig besser aus. Allerdings entdeckte ich dann in der Naht ein Loch, da ich an der Stoffkante vorbei genäht hatte. Für ein Kleinkind mag es ein großer Spaß sein, das Füllmaterial gleich mal wieder aus der Sau heraus zu popeln, für mich als ehrgeizige Jungnäherin war das aber ein völlig inakzeptabler Zustand. Also auch diese Naht noch einmal aufgetrennt und anschließend ordentlich zusammengenäht. Danach wurde das Schweinchen mit dem Füllmaterial ausgestopft und nahm langsam Form an. Ich war eigentlich fast fertig. Mit fortschreitendem Abend wurde ich allerdings immer häufiger bei der Arbeit an meinem Erstlingsschweinwerk gestört …. Irgendwann fehlte nur noch die letzte Naht. …

Von der Nähbox zum Meerschwein Teil I

Im Nerdhub-Newsletter war ich auf einen Beitrag über makerist gestoßen. Das Konzept weckte gleich mein Interesse. Und nicht nur aufgrund meiner aktuellen Begeisterung fürs Nähen, sondern weil die Seite sehr ansprechend gestaltet ist und mir die Idee des gemeinsamen Lernens und kreativen Teilens sehr gut gefällt. Schwupps – Account angelegt, schwupps – zu dem dort kostenlos veröffentlichten Nähvideo eines Meerschweinchens die zugehörige Nähbox mit passenden Stoffen, Garnen, Meerschweinfüllstoff und einer Anleitung bestellt. Alles Notwendige findet man auf der Website auf einen Blick. Die Nähbox kam ein paar Tage später nett verpackt per Post ins Haus. Seitdem sitze ich bei jeder Gelegenheit mit iPad in meinem neuen Nähzimmer und schaue mir immer wieder das Video an, während ich Stück für Stück an meinem Nähschwein bastel. Zuerst einmal müssen alle Einzelteile des Schnittmusters ausgeschnitten werden. Im nächsten Schritt werden Vorlagen abgemalt, Vliesofix aufgebügelt und Stoffteile appliziert. Zwischendurch musste ich eine schöpferische Pause einlegen, da mir meine Nähspulen ausgegangen waren und ich nicht nähen konnte. Eigentlich kein so selten benötigtes Nähutensil wurde ich trotzdem in der Kölner Innenstadt nicht fündig und musste …

Bloggen – Tagebuchstil

Wochenrückblick vom 16. – 22.9.2013 Diese Woche gibt es zur Abwechslung mal einen Gesamtüberblick, was so die letzten Tage bei mir auf dem Programm stand. Meine “private” Woche war allerdings etwas kürzer aufgrund eines 2-tägigen Seminars in Wiehl. Wiehl, Bad Honnef, Sinzig … ja, beruflich komm ich wirklich rum in letzter Zeit. Von Wiehl gibt es nicht allzu viel zu erzählen, ausser vielleicht, dass ich das tolle Spiel des FC gegen Cottbus am Montag Abend mit zwei Kollegen auf einem iPhone schauen musste. Janelle Monáe im Stadtgarten Kurz gesagt: Ein feines Konzert. Nachdem es endlich anfing. Und nachdem ich das Gefühl überwunden hatte, im völlig überhitzten Stadtgarten keine Luft mehr zu bekommen. Aber mal ernsthaft, was ist das für eine Unsitte, dass Konzerte frühestens eine Stunde nach offiziellem Beginn (nicht Einlass) überhaupt erst anfangen? Gerade wenn auf dem Ticket auch noch steht, dass das Konzert PÜNKTLICH beginnt? Also mich nervt das und die Warterei in dem stickigen Club hätte ich mir gerne erspart. Gott vergibt. @princess_cgn nicht #monae #konzert #verspätung — davednb (@davednb) September 19, …