Sonstiges Zeugs
Schreibe einen Kommentar

Drei Netz-Enthusiasten und 1 souveräner Realist

Kürzlich waren davednb und ich mit meiner Nichte (der Einfachheit halber nachfolgend Kind 1 genannt) und deren Freund (der Einfachheit halber nachfolgend Kind 2 genannt) nachts mit einem Taxi unterwegs. Es war spät, wir waren auf der Heimfahrt vom letzten Summerjam-Tag, man unterhielt sich und auf der Rückbank zeigte man sich gegenseitig Fotos vom letzten Summerjam. Der Taxifahrer war möglicherweise schon etwas müde, eventuell einfach nur für einen Moment abgelenkt und es kam, wie es vielleicht kommen musste – er übersah eine rote Ampel, brauste ohne zu bremsen über die Kreuzung und kollidierte mit einem anderen Fahrzeug. Der Schreck war groß, zum Glück passierte niemandem Schlimmeres, aber da das im ersten Moment noch nicht absehbar war, riefen wir die Polizei und für das andere Fahrzeug auch gleich mal einen Krankenwagen. Die Befragung durch eine sehr freundliche Polizistin verlief dann etwa folgendermaßen …

Polizistin zu davednb: Wo saßen Sie denn und was haben Sie gesehen?
davednb: Ich saß vorne auf dem Beifahrersitz, ich habe gesehen, dass die Ampel rot war.

Polizistin zu mir: Und wo saßen Sie, was haben Sie gesehen?
Ich: Ich saß hinter dem Fahrer. Gesehen habe ich nichts, ich habe mir Fotos auf meinem Telefon angeschaut.

Polizistin zu Kind 1: Und du, was hast du gesehen?
Kind 1: Ich saß in der Mitte. Gesehen habe ich nichts, ich habe auch auf mein Telefon geschaut.

Polizistin zu Kind2: Und du?
Kind 2: Ich habe auch auf mein Telefon geschaut …

Leises Seufzen der Polizistin, hörbares Augenrollen von davednb.

Heute morgen rief ich noch einmal bei der Polizistin an, mir fehlte noch eine Information für die Schadenmeldung. Während sie durch ihre Unterlagen blätterte, wunderte sie sich, warum sie nur davednb einen Anhörungsbogen geschickt hatte.

Ich so: Vielleicht weil er der einzige war, der etwas gesehen hatte?
Polizistin: Ach stimmt, Sie waren das doch, die alle auf Ihre Handys geschaut haben …!

Mit einem leichten Grinsen legte mir davednb eben die neueste DIVSI-Studie zu den verschiedenen Internetmilieus vor die Nase. Die Beschreibungen der Netz-Enthusiasten als „begeisterte Netzwerker mit zum Teil unbeschwertem Umgang mit Sicherheitsfragen“ bekam für mich plötzlich eine ganz konkrete Bedeutung.

====
Hier könnt ihr diesen Beitrag in anderen sozialen Netzwerke teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.