Sonstiges Zeugs
Schreibe einen Kommentar

Es weihnachtet sehr ….

Seit 13 Jahren wohnen davednb und ich in Köln, eine ganz schöne lange Zeit ist das mittlerweile schon. Trotzdem haben wir es bisher nie geschafft, einen Weihnachtsbaum aufzustellen, auch nicht seit wir in unserem eigenen kleinen Haus wohnen. Die Familien wohnen beide weiter weg und noch reisen wir jedes Jahr über die Feiertage gen Süden, um alle zu besuchen. Somit ergab ein eigener Weihnachtsbaum bisher nie so richtig Sinn.

Eigentlich.

Dieses Jahr hatten davednb und ich beide etwa zeitgleich die Idee, dass doch nichts dagegen spricht, einen Weihnachtsbaum schon während der Vorweihnachtszeit aufzustellen. Ok, der eine oder andere mag jetzt entsetzt aufschauen und sagen:

Wie denn – VOR WEIHNACHTEN!!?!

Aber verboten ist es nicht. Eigentlich sogar sehr schön, wenn man Weihnachten nicht Zuhause ist und es daher irgendwie im eigenen Heim nie so richtig weihnachtlich ist. Somit stand fest:

Wir brauchen einen Baum. Vor Weihnachten!

Gesagt, getan und am 2. Advent stellten wir feierlich unseren Baum auf. Krumm ist er, klein und dick. Aber er passt zu uns. Also in unser Wohnzimmer, meinte ich. Während wir da so stolz vor unserem ersten eigenen Weihnachtsbaum standen, kam mir plötzlich ein Gedanke.

Wir haben überhaupt keinen Weihnachtsbaumschmuck!

Schnell war klar, es muss improvisiert werden. So wurden zuerst die kleinen Diskokugeln vom Terrassendach abgenommen und auf dem Baum verteilt. Ok, schon mal besser, aber noch nicht gut.

image

Es fehlte Farbe. Und eine Lichterkette. Und Vielfalt. Mehr Lametta. Und eine Christbaumspitze.

So nahm im Laufe der letzten Woche die Gestaltung des Bäumchens insbesondere durch die Mitarbeit von davednb etwas bizarre Ausmaße an.

 imageimageimageO-Ton davednb:

Ich glaube ich hab gerade ‘nen Lauf.

Vorsorglich habe ich ihm verboten, das Lametta an den Baum zu hängen.

image

Aber wie ihr erkennen könnt, sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Und ich sehe noch einen weiten Weg vor uns, bis der Baum so aussieht, dass alle hier im Haus zufrieden sind. Natürlich hat auch der Kater ein Wort mitzureden, aber bisher ist er weitgehend mit unserem Werk einverstanden und hat den Baum nach etwas eingehender Inspektion akzeptiert. Er vertreibt sich die Zeit weitaus lieber mit meinem Adventsteller …

image

flausch

====
Hier könnt ihr diesen Beitrag in anderen sozialen Netzwerke teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.