Sonstiges Zeugs
Schreibe einen Kommentar

Die Prinzessin geht zum Arzt

Episode I:

Ich stehe in einem ca. 1,5 qm großen Umkleideraum und warte auf die Arzthelferin.

Plötzlich dringen Geräusche aus dem Nebenraum, leise erst, dann immer lauter. Arzt und Sprechstundenhilfe streiten sich. Lautstark. Mit gebellten Anweisungen (er), mit Heulen (sie), Schreien (sie), Sachen werfen (vermutlich sie). Ich steh doof in der Umkleidekabine herum, unbekleidet natürlich, und warte, dass ich abgeholt werde. Warte darauf, dass sich alle wieder beruhigen. Stattdessen hört man ein zornig-divenhaftes “Mir reicht’s jetzt, ich gehe!” Und eine Tür, die knallend ins Schloss fällt. Immerhin kann nun die Untersuchung beginnen.

Laut Wikipedia empfinden diese manche Patienten als unangenehm. Eine Aussage, die plötzlich eine ganz andere Bedeutung bekommt.

Episode II:

Im Sprechzimmer des Arztes, ich darf jetzt sitzen und bin auch wieder angezogen.

Arzt:

„Wie alt sind Sie? Für diese Untersuchung doch eigentlich zu jung? Ach nein, doch nicht ….“

Charmebolzen. Dem würde ich jetzt auch gerne etwas hinterher werfen ….

====
Hier könnt ihr diesen Beitrag in anderen sozialen Netzwerke teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.