Essen
Schreibe einen Kommentar

Wenn das vegetarische Patenkind zu Besuch kommt …

Kurz vor ihrem letzten Besuch bei uns erzählte mir meine Nichte, sie sei jetzt Vegetarierin geworden. Nun muss ich nicht zwingend regelmäßig Fleisch essen, aber als grundsätzlich ausgeprägter Fleischliebhaber ist mein Vorrat an leckeren und kochbaren vegetarischen Rezepten nicht gerade riesig. Ich erinnere mich, wie mich der Besuch eines früheren vegetarischen Freundes regelmäßig in eine gewisse Verzweiflung stürzte. Daher zeigte sich meine Begeisterung über diese Ankündigung eher verhalten:

Ich so: “Hättest du damit nicht noch ein paar Tage warten können??”

Aber natürlich stellte ich mich der Herausforderung, immerhin ging es hier um mein Patenkind und die Entwicklung seiner Essgewohnheiten.

Ich so: “Was isst du denn so als Vegetarier?”
Sie so: “Ich lasse einfach das Fleisch weg und esse die Beilagen.“
Ich so: “Ja, ist klar …” *augenrollen* “Wenn wir vegetarisch kochen, machen wir das schon richtig …”

Nun hat sich ja zum Glück in letzter Zeit ein gewisser Trend zum Vegetarismus entwickelt, den ich selten mehr begrüßte als jetzt und so hatte ich immerhin ein paar Ideen, wo genau ich suchen könnte. Und für den Fall, dass ihr mal in eine ähnliche Situation kommen solltet oder einfach auf der Suche nach leckeren, funktionierenden vegetarischen Rezepten seid, habe ich hier ein paar empfehlenswerte Links für euch.

Herr Buddenbohm und Anke Gröner kochen sich gerade durch Deutschland vegetarisch von Stevan Paul, so dass ich hier schnell fündig wurde.

Da findet man beispielsweise Klassiker wie Himmel und Erde, ein Gericht, das ich als Kind ausgesprochen gerne gegessen habe und das beim Essen sofort ein sehr wohliges Gefühl auslöste. Die etwas genauere Rezepbeschreibung gibt es bei Anke.

Oder die Rahmlinsen mit Senf-Zwiebel-Birnen – großartig die süß-sauren Birnen, bei den Linsen bin ich noch nicht 100% überzeugt, dass ich mit den von mir verwendeten Bernsteinlinsen die richtige Wahl getroffen habe. Insgesamt aber trotzdem ein ganz tolles Gericht (meatless UND lowcarb!), das ich sicherlich noch öfter kochen werde.

Oder die Monster-Penne mit Peperoni-Tomaten-Soße, ein prinzipiell sehr einfaches und leckeres Gericht, wenn man die richtige Menge an Peperoni herausgefunden hat. Über meine Schwierigkeiten in dieser Hinsicht hatte ich bereits getwittert:

Eines meiner Lieblingsrezepte, das ich auch schon vorher mal ausprobiert hatte, ist die Sauerkraut-Lasagne* von Tim Mälzer aus Greenbox, das auch bei mir im Bücherregal steht. Ein bisschen zeitaufwändiger, aber insgesamt sehr einfach und das Ergebnis überzeugte auch das Patenkind – trotz gewisser Vorbehalte.

Ich so: “Magst du Rotkohl?”
Sie so: “Nein.”
Ich so: “Magst du Spinat?”
Sie so: “Nein.”
Ich so: (hier beliebiges Gemüse einsetzen und die Fragerei fortsetzen)
Sie so: “Nein.”
Ich so: “Magst du Sauerkraut?”
Sie so: “Nein.”
Ich so: “Wie kannst du Vegetarierin werden, wenn du so wenig Gemüse magst?”
Sie so: “Vielleicht bekommt das Sauerkraut noch einmal eine Chance ….”

Ebenfalls von Stevan Paul ist das eBook Go Veggie. Hier hat mich (abgesehen von seinem viel zu langen Namen) das Rezept “Spaghettini mit Belugalinsen und Zuckerschoten in Gorgonzolarahm” sehr überzeugt. Ich liebe Linsen und ich liebe Pasta – eine perfekte Kombination, die noch toll ergänzt wird durch die knackigen Zuckerschoten und den kräftigen Geschmack des Gorgonzola. Leider gibt es keinen Link zum Rezept, aber eine Übersicht der Rezepte. Interessierten empfehle ich die App zum eBook.

Und heute Abend koche ich Kürbisstampf mit Apfel-Lauch-Gemüse – ich bin gespannt auf das Ergebnis!

Zum Abschied haben wir dem Patenkind übrigens ein vegetarisches Kochbuch geschenkt, sie durfte sich eins aussuchen. Klar, dass dabei die Auswahl der vorgeschlagenen Bücher leicht vorgeprägt war. Letztendlich landete Deutschland vegetarisch im Einkaufskorb.

———-

* Link mit ganz leicht abgewandelten Zutaten.

====
Hier könnt ihr diesen Beitrag in anderen sozialen Netzwerke teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.