Kölsches
Schreibe einen Kommentar

Eindrücke vom Womens Run 2013

Nach einem Jahr Pause hatte ich mich dieses Jahr wieder dazu entschieden, beim Womens Run 8 km mitzulaufen.

Ein paar Imipressionen dazu ….

Auf das fürchterlich pinkfarbene Laufshirt habe ich verzichtet. Auch beim Laufen lege ich Wert auf ein stimmiges Farbkonzept. Daher trug ich rot, das passt nach 2 Km deutlich besser zu meiner Gesichtsfarbe.

Die Treppen am Museum Ludwig sind immer noch der schlimmste Teil der ganzen Strecke und zumindest ich erhole mich davon bis zum Schluss nicht mehr.

Laut Runtastic bin ich einen Kilometer in 5,44 Minuten gelaufen. Aber so schnell laufen kann ich gar nicht, also war das entweder ein Messfehler oder ich hätte anschließend klinisch tot sein müssen.*

Direkt nach dem Zieleinlauf traf ich leider nicht auf Herrn B., sondern auf einen Kollegen. Aufgrund der Tatsache, dass er mich in dieser Verfassung und mit hochrotem Kopf gesehen hat, müsste ich ihn eigentlich erschießen. Aber er beruhigte mich mit den Worten: “Da habe ich schon Schlimmeres gesehen …”

Herr B. hat sich ansonsten aber wieder einmal als perfekter Anfeuerer erwiesen, um den ich von anderen Läuferinnen hörbar beneidet wurde: “Ich will auch jemanden, der mich so anfeuert – steht der in der Altstadt auch wieder da?”

Der aufgrund völliger Ermattung gänzlich unbedarfte Kauf eines Apfelschorles führt bei Realisation des stolzen Preises von 5 Euro zu sofortiger Ernüchterung und Klarheit im Kopf.

Drumherum gab es wieder jede Menge Tinnef und plüschpinken Kram. Von Sojajoghurt über Blasenpflaster bis hin zu Granatapfel-Duschgel (Granatapfel wegen der Farbe) und Waschmaschinen war praktisch alles an Stereotypen vertreten. Besonders gefallen har mir der selbstklebende Display-Reiniger für iPads von KadeFungin, der – wie ich jetzt gelernt habe – Nr. 1 bei Scheidenpilz. Den kleb ich mir jetzt gleich mal auf mein iPhone ….

————

* Die offiziellen Auswertungen ergaben eine Laufzeit von 6,17 Minuten pro Kilometer. Da will ich mal nicht meckern, beim letzten Mal war ich langsamer :-)

====
Hier könnt ihr diesen Beitrag in anderen sozialen Netzwerke teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.