Kölsches
Schreibe einen Kommentar

Verschiedenes – oder: Von Bonobo bis LindyHop

Die letzten Tage war einiges los bei mir. Da waren zum einen Ereignisse, die zu traurig und zu privat sind, um den Weg in dieses Blog zu finden und deretwegen es letzte Woche keinen Blogeintrag gab.

Zum anderen waren da aber auch unterhaltsame Ereignisse. Der neue Star Wars Film zum Beispiel. In der Originalversion. In 3D. Im Metropolis. In der 1. Reihe …. weil wir lieber noch ein wenig plauschend und Kölsch trinkend vor der Tür standen, anstatt bei freier Platzwahl darauf zu achten, wie schnell sich der kleine Kinosaal füllte. Aber nachdem der 1. 3D-Schock überwunden war, war das durchaus ein sehenswerter Film.

Oder das Bonobo-Konzert in der Live Music Hall, bei dem es durchaus auch echte Instrumente auf der Bühne gab (dem einen oder anderen ist das wichtig) und von dem ihr euch bei YouTube einen Eindruck verschaffen könnt.

Oder der LindyHop-Workshop im Hopspot in Ehrenfeld. Überraschend unterhaltsam, über den erzähl ich nächste Woche noch ein bisschen mehr.

====
Hier könnt ihr diesen Beitrag in anderen sozialen Netzwerke teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.